Orthodoxer Kalender 2020 - alter Stil
Zum neuen Stil wechseln
Vorheriger TagNächster Tag
Nach dem alten Stil
06. November
Donnerstag
Nach dem neuen Stil
19. November
Woche 24 nach Pfingsten. Ton 6. Kein Fasten.

Heilige: Hl. PAUL der Bekenner, Erzbischof von Konstantinopel; Hl. BARLAAM, Abt von Chutyn (Nowgorod); Neomrtt. NIKETAS, Bischof von Orekhowo - Sujewo, ANATOLIUS und NIKOLAUS, die Priester, Mönche BARLAAM und GABRIEL, GABRIEL, Nonnen NINA und SERAPHIMA; Neomrt. BASILIUS der Priester; Hl. Mönch LUKAS von Sizilien; Märtyrer TEKUSA, ALEXANDRA, CLAUDIA, MATRONA, POLACTIA, EUPHROSYNE u. ATHANASIA von Ankyra; Hl. LUKAS, Ökonom vom Kiever Höhlenkloster; Entschlafen des Hl. HERMANN, Erzbischof von Kasan; Hl. BARLAAM vom Keret-See; Märtyrer NIKANDER, Mönch; Hl. PAUL, Narr in Christo; Hl. MODESTA d. J., zweite Äbtissin des Klosters Oeren † 710 (715).


Lesungen aus der Heiligen Schrift
1_Thess 5, 1-8. Lk 11, 47 - 12, 1. (Stelle lesen: Lk 11, 47 bis Lk 12, 1.); Mönchsvater: Gal 5, 22 - 6, 2. (Stelle lesen: Gal 5, 22 bis Gal 6, 2.); Lk 6, 17-23. Hierarch: Hebr 7, 26 - 8, 2. (Stelle lesen: Hebr 7, 26 bis Hebr 8, 2.); Lk 12, 8-12.

Predigten und Artikel zu den Lesungen
Predigt zum 32. Herrentag nach Pfingsten, Herrentag vor Theophanien, Fest der Beschneidung des Herrn, Gedächtnis des hl. Basilios des Großen (2 Tim. 4:5-8; Kol. 2:8-12; Hebr. 7:26-8:2; Mk. 1:1-8; Lk. 2:20-21, 40-52; Lk. 6:17-23) (14.01.2018 )
Liebe Brüder und Schwestern, nur drei Feste des Kirchenjahres haben jeweils einen liturgisch erfassten Samstag und einen Sonntag "vor" bzw. "nach" dem eigentlichen Fest: die Kreuzerhöhung, die Geburt und die Taufe Christi, womit schon viel über die Bedeutung dieser Feste gesagt ist. Der Kalender will es heuer aber, dass mit dem heutigen Herrentag vor Theophanien zusätzlich zwei weitere bedeutungsvolle Feste einhergehen - die Beschneidung des Herrn und das... Weiterlesen.

Predigt zum Festtag des hl. Nikolaos, des Erzbischofs von Myra in Lykien (Hebr. 13: 17-21; Lk. 6: 17-23) (19.12.2015)
Liebe Brüder und Schwestern, die Feier des Gedächtnisses des hl. Nikolai ist in der ganzen orthodoxen Welt etwas Besonderes, ist der in Patara (Kleinasien) geborene Erzbischof von Myra in Lykien doch inoffiziell so etwas wie der Nationalheilige gleichermaßen für Russen, Serben, Rumänen, Bulgaren und ein wenig auch für Griechen... Tatsächlich kann man leicht die Bekanntschaft mit dem Regenschirm einer älteren russischen Dame machen, wenn man sich ihr gegenüber... Weiterlesen.

Predigt zum 30. Sonntag nach Pfingsten (Kol. 3: 4-11; Lk. 14: 16-24) Herrntag der Vorväter (Hebr. 11: 32 - 12: 2; Lk. 11: 47 – 12: 1) (30.12.2012)
Liebe Brüder und Schwestern, der heutige vorletzte Sonntag vor dem Weihnachtsfest ist dem Gedächtnis der „Vorväter“ gewidmet, also aller Heiligen (männlich wie weiblich), die Gott vor der Geburt Christi auf Erden durch ihr Leben und ihr Sterben verherrlicht haben. Die vierzigtägige Fastenzeit neigt sich nun allmählich ihrem Ende zu. Es ist, astronomisch gesehen, die dunkelste Zeit des Jahres. An ihrem Ende steht das Fest der Geburt Christi, das am... Weiterlesen.



Dies ist eine Beta-Version des Kalenders. Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie einen Fehler entdecken: admin@orthpedia.de. Auf orthpedia.de können Sie selbstständig Heilige und Viten im Kalender ergänzen.

Kalender von www.orthpedia.de

Binden Sie den Kalender in Ihre Gemeindewebseite ein! FÜR WEBMASTER

Liturgische Informationen und Bilder von days.pravoslavie.ru und www.goarch.org