Vorheriger TagNächster Tag
Nach dem alten Stil
25. März
Mittwoch
Nach dem neuen Stil
07. April 2021
Woche 4 der Großen Fastenzeit, der Kreuzverehrung. Ton 2. Große Fastenzeit. Fisch ist erlaubt.
Chrysostomosliturgie. Bei der Mahlzeit ist Fisch erlaubt.

Fest: Mariä Verkündigung - Hochfest Heilige: Hl. Neumärtyrer TICHON, Patriarch von Moskau (1925); Hl. Justin Popović (Tag der Entschlafung); Hl. Mönch Sabba der Neue (1948). Westliche Heilige: Hl. Märtyrer Quirinus vom Tegernsee † 3. Jh..


Lesungen aus der Heiligen Schrift
Orthros - Lk 1, 39-49, 56. In der Sext: Jes 26, 21 - 27, 9. (Stelle lesen: Jes 26, 21 bis Jes 27, 9.); In der Vesper: Gen 9, 18 - 10, 1. (Stelle lesen: Gen 9, 18 bis Gen 10, 1.); Spr 12, 23 - 13, 9. (Stelle lesen: Spr 12, 23 bis Spr 13, 9.); Verkündigung: Ex. 3, 1-8. Spr 8, 22-30. Liturgie - Hebr 2, 11-18. Lk 1, 24-38.

Neue Funktion: Evangeliumslesungen werden direkt im Kalender angezeigt, in der neuen Übersetzung Byzantinischer Text Deutsch.

Predigten und Artikel zu den Lesungen
Predigt zum Hochfest der Verkündigung d. Allerheiligsten Gottesgebärerin (Hebr. 2:11-18; Lk. 1:24-38) (07.04.2021)
Liebe Brüder und Schwestern, in der Verkündigung an die Allerheiligste Gottesgebärerin erkennen wir den „Anfang unserer Errettung“, denn „der Sohn Gottes wird zum Sohn der Jungfrau, und Gabriel verkündet die Gnade“ (s. Troparion zum Fest). Im Moment der Verkündigung nimmt Gott durch das Überkommen des Heiligen Geistes im Schoße der Jungfrau menschliche Gestalt an. Es ist zugleich die Verkündigung der Gnade, die nun gekommen ist, um das Gesetz abzulösen (s.... Weiterlesen.

Predigt zur Synaxe der Gottesgebärerin (Hebr. 2:11-18; Mt. 2: 13-23) (08.01.2020)
Liebe Brüder und Schwestern, der Tag nach einem Hochfest ist in unserer liturgischen Tradition oftmals den Personen gewidmet, die als Wegbereiter der heilbringenden Gnade Gottes in Erscheinung getreten sind: in der Taufe Christi ist es der heilige Johannes der Täufer, in der Darstellung im Tempel sind es die heiligen Simeon und Anna, in der Verkündigung der Gottesgebärerin ist es der heilige Erzengel Gabriel, in der Geburt der Theotokos –... Weiterlesen.

Predigt zum Hochfest der Verkündigung der Allerheiligsten Gottesgebärerin und zum vierten Herrentag der Großen Fastenzeit / Gedächtnis des heiligen Johannes Klimakos (Hebr. 2: 11-18; 6:13-20; Lk. 1: 24-38; Mk. 9:17-31) (07.04.2019)
Liebe Brüder und Schwestern, die heilige Kirche singt heute mit den Worten des Jubellieds: „Heute ist der Anfang unserer Errettung und die Offenbarung des Geheimnisses von Ewigkeit her. Gottes Sohn wird als Sohn der Jungfrau geboren, und Gabriel bringt die frohe Botschaft der Gnade...“ - In zwei kurzen Sätzen wird die Essenz der gesamten Frohen Botschaft sinngemäß zum Ausdruck gebracht: a) unsere von Ewigkeit nach Gottes Ratschluss feststehende... Weiterlesen.

Predigt zum Hochfest der Verkündigung der Allheiligen Gottesgebärerin (Hebr. 2: 11-18; Lk. 1: 24-38) (07.04.2017)
Liebe Brüder und Schwestern, das Mysterium dessen, was sich in der heutigen Evangeliumslesung ereignet, ist nicht in Worte zu fassen und durch menschlichen Verstand nicht zu begreifen: "Gottes Sohn wird als Sohn der Jungfrau geboren und Gabriel bringt die frohe Botschaft der Gnade" (aus dem Troparion zum Fest). Die Menschwerdung Gottes ist eine Zeitenwende, "denn wie die Sünde herrschte und zum Tod führte, so soll auch die Gnade... Weiterlesen.

am Großen und Heiligen Mittwoch und dem Fest der Verkündigung (Hebr 2, 11-18; Lk 1, 24-38)
Predigt von S.E. Erzbischof Mark in der Kathedralkirche am Großen und Heiligen Mittwoch und dem Fest der Verkündigung der Allerheiligsten Gottesgebärerin, München am 25. März/7. April 1999 Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes! Liebe Brüder und Schwestern! Können wir das Fest der Verkündigung der Allerheiligsten Gottesgebärerin in einer Welt begehen, die in viel stärkerem Maße geprägt ist – wie es scheint –... Weiterlesen.

Predigt zum Herrntag der Kreuzverehrung (Hebr. 4: 14 – 5: 6; Mk. 8: 34 – 9: 1) und zum Hochfest der Verkündigung der Allheiligen Gottesgebärerin (Hebr. 2: 11-18; Lk. 3: 1-24) (07.04.2013)
Liebe Brüder und Schwestern, der heutige Tag der Kreuzverehrung ist chronologischer Mittelpunkt und liturgischer Höhepunkt der Großen Fastenzeit. Dieses Jahr fällt dieser Tag zusammen mit dem Hochfest der Verkündigung der Allreinen Gottesgebärerin. Damit wir in unserem Eifer bei der Vorbereitung auf die Karwoche und das Osterfest nicht nachlassen, ermahnt uns die Kirche durch die Worte des Herrn: „Wer Mein Jünger sein will, der verleugne sich selbst, nehme sein Kreuz... Weiterlesen.



Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie einen Fehler entdecken: admin@orthpedia.de. Auf orthpedia.de können Sie selbstständig Heilige und Viten im Kalender ergänzen.

Kalender von www.orthpedia.de

Binden Sie den Kalender in Ihre Gemeindewebseite ein! FÜR WEBMASTER

Liturgische Informationen und Bilder von days.pravoslavie.ru und www.goarch.org

* Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.